Hotelneubau Central Tower Berlin

  • Visualisierung , Bildnachweis © GEWERS PUDEWILL, bloomimages

Das Projekt mit insgesamt 560 Zimmern wird an der verkehrsreichen Stralauer Straße/ Ecke Alexanderstraße im Stadtbezirk Berlin-Mitte auf der kompletten Fläche des 2.126 m² großen Grundstücks errichtet.

Leistungsbild: 
Projektsteuerung
Status: 
aktuell
Auftraggeber: 
UBM Development Deutschland GmbH
Architekt: 
Gewers & Pudewill GmbH, Berlin (Entwurf) UBM Development Czechia, Prag (Ausführungsplanung)
Volumen: 
BGF oberirdisch ca. 23.150 m² / BGF unterirdisch ca. 2.120 m²
Laufzeit: 
01/2018 to 03/2023
Standort: 
Alexanderstraße
10179 Berlin
Deutschland
DE

Der skulptural mehrfach gestaffelte Neubau besteht aus einem 7-geschossigen Sockelgebäude und einem 21-geschossigem Turm sowie einer 1-geschossigen Tiefgarage. Er bietet in den Ebenen L01-L10 Raum für ein Hotel der Marke Moxy mit 445 Zimmern, Meeting-Bereich und Fitness sowie in den Ebenen L11-L20 für ein Boardinghouse der Marke Residence Inn by Marriott mit 115 Zimmern.
Im EG werden neben Hotellobby und Lounge und dem BOH zwei Retail-Flächen angeboten. Im Untergeschoss sind eine Tiefgarage für 32 PKW-Stellplätze sowie diverse Technikräume untergebracht.
Die Fensteröffnungen der steinverkleideten Lochfassade sind geschossweise um je eine halbe Achse versetzt und zur Einhaltung der sehr hohen Schallschutzanforderungen mit fassadenbündig vorgesetzten Prallscheiben versehen.
Baubeginn für den Neubau ist für Juli 2020, die Fertigstellung zum 1. Quartal 2023 geplant.
Zur Baufeldfreimachung wird im Vorfeld ein U-Bahnzugang unter temporärer Grundwasserabsenkung umverlegt und es werden auf 2 Teilflächen des Grundstücks archäologische Grabungen durchgeführt.