Burg Hemmersbach, Kerpen

  • Burg Hemmersbach, Kerpen, © Châteauform‘
  • Burg Hemmersbach, Kerpen, © Châteauform‘
  • Burg Hemmersbach, Kerpen, © Châteauform‘

Bei der Burg Hemmersbach handelt es sich um eine Wasserburg in Horrem, Stadt Kerpen, die zu einem Tagungshotel umgebaut wurde

Leistungsbild: 
Qualitätssicherung, Termin- und Kostenkontrolle
Status: 
abgeschlossen
Auftraggeber: 
GbR Burg Hemmersbach
Architekt: 
LINK Architekten, Köln
Volumen: 
BGF oi. ca. 4.800 m², BGF ui. ca. 430 m²
Laufzeit: 
03/2016 to 08/2017
Standort: 
Parkstraße 22
50169 Kerpen
Deutschland
DE

Im Zeitraum von März 2016 bis Juni 2017 wurde die ehemalige Reithalle auf der Anlage der historischen Burg Hemmersbach in ein Seminarhotel mit 99 Zimmern umgebaut.

Neben den Gästezimmern sind in diesem Teil der Burg außerdem ein Auditorium für 95 Personen sowie ein großer Seminar-/Vortragsraum für 150 Personen untergebracht.

Die Herausforderung bei diesem Umbau waren u.a. die Vorgaben des Denkmalschutzes zur Erhaltung der Umfassungsbauteile (Außenhülle), so dass der Neubau nach Entkernung als „Haus in Haus“-Lösung innerhalb der Bestandsfassade errichtet wurde.